Infos & Wissen

Rechenschaftsbericht

Jede Kapitalanlegegesellschaft ist dazu verpflichtet, einen Rechenschaftsbericht bis spätestens drei Monate nach Abschluss eines Geschäftsjahres zu veröffentlichen. Bestandteil dieses Berichtes sind Angaben über Vermögensaufstellungen, Anteile, Werte, Anteile, die im Umlauf sind etc. Diese Art von Berichten muss halbjährlich vorgenommen werden, allerdings dann noch mit weiteren Rechnungen, die dazu dienen die Öffentlichkeit über den Fond zu informieren.

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie regelmäßige Neuigkeiten über aktuelle Angebote