Infos & Wissen

Geschlossene Immobilienfonds

Möchte man Mitglied eines geschlossenen Immobilienfonds werden, kann man dieses durch eine Bareinlage als Kapitalanleger werden. Allerdings ist die Mitgliederanzahl begrenzt. Juristisch werden geschlossene Immobilienfonds als Personengesellschaften bezeichnet. Das gesamte Kapital des Fonds, welches aus den Bareinlagen der Mitglieder sowie möglicherweise Fremdkapital besteht, wird nun in bestimmte Immobilien investiert.

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie regelmäßige Neuigkeiten über aktuelle Angebote