Infos & Wissen

Cost-Averaging

Bei niedrigeren Kursen kann eine höhere Anzahl von Anteilen und bei höheren Kursen eine geringere Anzahl von Anteilen erstanden werden, sollte die Sparrate über einen längeren Zeitraum konstant bleiben. Das ist abhängig von der einzelnen Fondpreisentwicklung. Das Cost-Averaging führt also dazu, dass Anleger langfristig niedrigere Einstiegspreise erzielen können als wenn Sie eine bestimmte Anzahl von Anteilen in dem gleichen Zeitraum kaufen.

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie regelmäßige Neuigkeiten über aktuelle Angebote